PVK Paritätische Vertrauenskommission

Die PVK setzt sich für eine Fallbeurteilung jeweils aus je zwei VertreterInnen der Versicherer und der Leistungserbringer zusammen. Die Entscheide der PVK haben nur Empfehlungscharakter. Das Schlichtungsverfahren der PVK ersetzt nicht den ordentlichen Rechtsweg gemäss KVG.

Einreichung der Anträge
Die PVK behandelt nur Anträge, welche mittels offiziellem Antragsformular der PVK gestellt werden. Die Unterlagen müssen vollständig eingereicht werden. Die Checkliste und das Ablaufsschema (Downloads) dienen als Wegleitung zur einwandfreien Fallbearbeitung durch die PVK sowie zur Übersicht des Verfahrens und dessen Zeitrahmen.